Auto-Subwoofer 25,4 cm (10 Zoll) für einen leistungsstarken Sound

Gibt es etwas Schöneres, als bei ausgiebigen Fahrten über endlose Straßen die Sorgen des Alltags zu vergessen? Die Landschaft zieht an Ihnen vorbei und Sie können so richtig abschalten. Besonders angenehm sind diese Art von Touren, wenn Sie die richtige musikalische Untermalung dabei genießen können. Der Sound der alten Lieblingsplatte entwickelt auf der einsamen Landstraße oder auf der Autobahn eine ganz neue Qualität. Für einen hochwertigen Musikgenuss ist natürlich die richtige Anlage von großer Bedeutung. Darauf legen viele Autofans ganz besonderen Wert. Ein wichtiger Bestandteil Ihres Soundsystems im Cockpit sind die Auto-Subwoofer. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. So kann jeder ein Modell ganz nach seinem individuellen Geschmack und entsprechend seiner Hörgewohnheiten auswählen. 

Welche verschiedenen Typen von Auto-Subwoofern gibt es? 

Beim Erwerb von Auto-Subwoofern stehen Sie vor der Frage, ob Sie zu aktiven oder passiven Subwoofern greifen. Außerdem gibt es Modelle mit Gehäuse und Subwoofer, die über kein Gehäuse verfügen. In der Watt-Leistung variieren die verschiedenen Angebote ebenfalls. Sie können zum Beispiel zu den Artikeln mit 750 Watt greifen oder sich für die Subwoofer entscheiden, die eine 1000-Watt-Leistung aufweisen und einen besonders kräftigen Sound entwickeln. 

Was ist der Unterschied zwischen aktiven und passiven Subwoofern? 

Der Unterschied zwischen aktiven und passiven Subwoofern ist schnell erklärt: Bei den aktiven Modellen ist die Endstufe in den Subwoofer eingebaut. Beim passiven Subwoofer ist diese Endstufe vom Produkt getrennt. 

Der passive Subwoofer stellt die Ursprungsform der Box dar. Er ist nur mit einer Membran ausgestattet und erzeugt selbst keine eigene Leistung. Dafür wird eine Endstufe hinzugezogen. Der passive Subwoofer ist also auf die Stromzufuhr für die Endstufe angewiesen. Außerdem ist er größer als die aktive Ausführung. Daher findet er meist im Kofferraum Platz, und Sie können sich über einen besonders fetten Sound freuen. Die kompaktere Version stellt der aktive Subwoofer dar. Hier ist die Endstufe bereits integriert. Dieses Modell lässt sich leicht unter dem Beifahrersitz verstauen. Außerdem punkten diese Subwoofer mit einem geringeren Stromverbraucht – dafür müssen Sie allerdings auch Abzüge in der Soundintensität in Kauf nehmen. 

Was müssen Sie beim Einbau der Subwoofer beachten? 

Achten Sie darauf, den passiven Subwoofer und die zugehörige Endstufe einzeln mit den passenden Audiokabeln und den Kabeln für die Stromversorgung auszustatten. Zuerst nehmen Sie sich die Endstufe vor, dann den Subwoofer. Beim aktiven Subwoofer müssen Sie nur ein Element verkabeln. Entdecken Sie jetzt die tolle Auswahl und finden Sie hochwertige 25,4-cm-/10-Zoll-Subwoofer und Ausführungen in vielen anderen Größen im breiten Sortiment bei eBay.