Elektronik & Messtechnik

Elektronische Bauteile für Industrie und Business günstig kaufen

Du möchtest für einen günstigen Preis Elektrotechnik kaufen und dabei von einer großen Auswahl profitieren? In dieser Kategorie findest du Elektronik Bauteile und viele weitere Produkte aus dem Bereich Elektrotechnik und Messtechnik wie zum Beispiel Kabel, Leitungen, Netzteile, Steckdosen und viele mehr.

Was gibt es für elektronische Messgeräte?

Messgeräte benötigst du unter anderem, um Elektroleitungen zu verlegen oder mit Elektronikbauteilen zu arbeiten. Das wichtigste Messgerät ist sicher das Multimeter, um Spannung, Stromstärke, Widerstände etc. zu vermessen. Elektrische Messgeräte können außerdem zwischen analogen und digitalen Messgeräten unterschieden werden. Analoge Geräte haben den Vorteil, dass sie selbst die kleinsten Messgrößenänderungen überwachen und schwankende Messgrößen feststellen können. Allerdings haben sie keinen Überlastungsschutz. Bei digitalen Messgeräten sind Ablesefehler kaum möglich, dafür ist eine Betriebsspannung für das Display notwendig. Der Duspol ermittelt eine sichere Spannungsprüfung, während der Durchgangsprüfer notwendig für den Verbindungscheck ist. Ein weiteres wichtiges Gerät ist das Oszilloskop. Dieses stellt den zeitlichen Verlauf von elektrischen Spannungen grafisch dar. Der Logicanalyzer gilt als das Oszilloskop der Digitaltechnik. Er kann keine Signalformen darstellen, denn das Gerät kennt nur 0 und 1.

Was misst man mit einem Multimeter?

Ein Multimeter ist ein sogenanntes Vielfachmessgerät. Es findet Anwendung beim Messen von elektrischer Spannung in Volt sowie für das Messen von Stromstärke und Widerstand. Die elektrische Spannung zeigt dir an, wie viel Energie benötigt wird, um eine elektrische Ladung innerhalb eines elektrischen Feldes zu bewegen.

Welche Größen kann man mit einem Multimeter messen?

Mit diesem universell einsetzbaren Messgerät lassen sich verschiedene elektrische Größen messen wie zum Beispiel die Spannung, die Stromstärke (jeweils Gleich- und Wechselgröße) sowie der Widerstand. Je nach Ausstattung können noch weitere Messmöglichkeiten geboten sein. Dazu gehören zum Beispiel die Kapazität, die Dioden und die Temperatur. Bei der Frequenzmessung hingegen wird ermittelt, wie oft ein Signal pro Sekunde um einen Mittelwert schwingt.

Wie muss man ein Amperemeter anschließen?

Das Amperemeter misst die jeweilige Stromstärke, die in Ampere angegeben wird – daher kommt der Name. Für eine korrekte Messung schaltest du das Amperemeter zwischen Stromquelle und Verbraucher. Ein Beispiel: Ein Lüfter im Computer ist ein elektrischer Verbraucher. Wenn du die Stromstärke messen möchtest, dann schließt du das Amperemeter so zwischen dem Lüfter und dem Netzteil an, dass der Stromkreis geschlossen ist. Vorsicht: Manche Geräte arbeiten mit hohen Stromstärken. Entsprechende Schutzmaßnahmen sind unverzichtbar.