Computer-Gehäuselüfter

Computergehäuselüfter

Computergehäuselüfter halten Ihre PC-Komponenten kühl und verhindern Schäden durch Überhitzung. Wenn Sie einen PC bauen oder Ihr derzeitiger Lüfter defekt ist, stehen Ihnen viele Lüfter zur Auswahl, die zu Ihrem Gehäuse passen.

Auswahl des richtigen Lüfters

Computergehäuselüfter können als Lufteinlass-, Abluftventilator oder zum Kühlen der Stromversorgung verwendet werden. Während ein CPU-Lüfter auf der Komponente selbst montiert ist, ist ein Gehäuselüfter am tatsächlichen Gehäuse befestigt. Ein Gehäuselüfter schützt Ihren Computer vor Überhitzung und macht Ihr System stabiler.

Die meisten Lüfter messen zwischen 70 mm und 140 mm. Jedoch gewinnen auch größere Lüfter von 230 mm an Popularität. Überprüfen Sie die Dokumentation Ihres PCs auf seine Hardwarespezifikation, um festzustellen, welche Lüftergröße zu Ihrem Gehäuse passt.

Luftstrom vs. Lärm

Ein Lüfter hat zwei wünschenswerte Attribute: hohe Luftstromgeneration und geringes Rauschen. Der Luftstrom wird in Kubikfuß pro Meter (abgekürzt CFM) gemessen und die Geschwindigkeit des Ventilators wird in Umdrehungen pro Minute (U/min) gemessen. Wenn die Drehzahl hoch ist, dreht sich der Lüfter schnell und erhöht den Luftstrom, aber mit dem Nebeneffekt, dass das Geräusch des Ventilators auch hoch ist. Größere Lüfter umgehen dieses Problem jedoch, da ihre Größe bedeutet, dass sie viel Luft bei niedrigen Geschwindigkeiten bewegen und wenig Lärm machen können.

Wenn Sie einen neuen Lüfter kaufen möchten, überprüfen Sie seine Drehzahl und CFM. Das Geräusch eines Lüfters wird durch Dezibel-Pegel (DBA) gemessen, achten Sie also auch darauf, wenn geringes Rauschen eine wichtige Anforderung für Ihren PC ist.

Stromaufnahme

Ein weiteres Attribut eines Ventilators ist seine Leistungsaufnahme. Dies ist die Menge an Strom, die er aus der Stromversorgung bezieht, damit der Lüfter funktioniert. Dies wird in Ampere (A) gemessen.

Anschlüsse

Gehäuselüfter werden normalerweise über 3-oder 4-polige Molex-Anschlüsse mit der Hauptplatine verbunden. Dies bietet dem Lüfter die Leistung, ihn zum Drehen zu bringen. Einige Gehäuse haben 4 Pin-Anschlüsse, mit denen die Hauptplatine die Geschwindigkeit des Lüfters steuern kann. Überprüfen Sie vor dem Kauf, an welchen Anschluss Ihr Motherboard passt.

Top-Produkte bei Computergehäuselüftern

  • Corsair Co 9050044 WW Ml Series Ml140 140 140 Mm geräuscharmer HochdruckPremium-Lüfter
  • Corsair Co 9050039 WW Ml Series Ml120 120 120 Mm geräuscharmer HochdruckPremium-Lüfter
  • Corsair Ml120 Pro RGB 120mm Magnetic Levitation Fan mit Lighting Node 3-Lüfter
  • Corsair Ml140 Pro RGB 140 mm Magnetic Levitation Fan mit Lighting Node 2-Lüfter
  • Corsair Ll140 RGB LED 14cm PWM PC-Gehäuselüfter Lichtschleife hydraulisch (2er-Pack)
  • Corsair Hd140 RGB 140 mm LED 2-Lüfterkit mit Beleuchtungscontroller 9 Blade PWM
  • Corsair Ml120 Pro 12cm PWM RGB-Gehäuselüfter Magnetic Levitation Bearing
  • Corsair Ml140 Pro 14 cm PWM RGB-Gehäuselüfter Magnetic Levitation Bearing
  • Corsair Ml140 Pro 140 mm Premium Magnetic Levitation RGB LED-Lüfter
  • Corsair-Lüfter Ll140 RGB LED PWM-Einzelpack
  • Arctic F12 120mm PWM PST Lüfter