G-SHOCK – strapazierfähige Sportuhren für jede Situation

1983 brachte der japanische Elektronikkonzern Casio erstmalig eine G-SHOCK-Uhr auf den Markt und löste hiermit eine Revolution aus. Die neue Uhr war extrem robust und widerstand problemlos starken Erschütterungen, wie beispielsweise einem Sturz aus größerer Höhe auf einen Betonboden. Gleichzeitig sind die G-SHOCK-Armbanduhren bis zu 10 bar wasserdicht. In den Folgejahren entwickelten sich die Uhren aus Japan zu Bestsellern für Sportler und Einsatzkräfte und nicht zuletzt für das US-Militär.

Welche G-SHOCK-Produktlinien sind allgemein gefragt?

Das Anfangsmodell war die klassische, rechteckige Digitaluhr G-SHOCK DW-5000C. Von ihren einfacheren Vorgängern unterschied sie sich durch ihr wesentlich massiveres, strapazierfähiges Gehäuse. Ihre modischen, rechteckigen Nachfolger sind die DW-5600-Modelle in verschiedenen Ausführungen. Zusätzlich beinhaltet die Original-Kollektion runde Uhren, wie beispielsweise die beliebte GA-100BBN-1AER. Diese weist eine Kombination aus Digital- und Analoganzeige und ein extra-großes schwarzes Gehäuse auf. Farbenfrohe Modelle enthält die Original-Reihe ebenfalls, zum Beispiel die blau-orange GA-100L-2AER und die knallrote GA-100B-4AER. Suchen Sie eine Uhr für spezielle Einsätze, werden Sie in der Produktreihe „Master of G“ fündig. Diese Serie enthält mehrere Unterkategorien von Uhren, die auf spezielle Verwendungszwecke ausgerichtet sind. Diese heißen Gravitymaster, Gulfmaster, Mudmaster und Frogman. Oder darf es eine G-SHOCK mit edlem Metallgehäuse sein? Diese Uhren von Casio finden Sie ebenfalls bei eBay. Die MT-G-Serie umfasst Modelle aus Edelstahl, die MR-G-Serie Ausführungen aus leichtem und widerstandsfähigem Titan.

Welche Funktionen sind bei G-SHOCK-Uhren beliebt?

Neben den Standardfunktionen, wie beispielsweise der Uhrzeit und der Stoppuhr, bieten zahlreiche G-SHOCK-Modelle zusätzliche Funktionen. Um auf Reisen überall die exakte Zeit zu haben, achten Sie auf Uhren mit Multi-Band 6. Diese synchronisieren sich mit Zeitsignalen in den USA, in Großbritannien, Deutschland, Japan und China. Uhren mit der Tough-Solar-Funktion laden sich durch die Kraft der Sonne auf und verfügen über eine Gangreserve von 10 Monaten. Modelle mit Bluetooth-Funktion zeigen beispielsweise auf dem Smartphone eingehende Anrufe oder E-Mails an. Für Surfer und andere Wassersportler bietet die Gezeiten- und Mondphasenanzeige eine nützliche Zusatzfunktion.