Dell

Alles von Ihrer Lieblingsmarke an einem Ort

Dell Computerserver Tower

Dell Tower Enterprise Server

Selbst die kleinsten Unternehmen können von dedizierten Servern profitieren. Dell Enterprise Tower-Server sind eine hervorragende Option für Unternehmen aller Größen.

Konnektivität

Moderne, vernetzte Arbeitsplätze setzen auf Server. Während Peer-to-Peer-Verbindungen für die kleinsten Unternehmen funktionieren können, wird es schnell problematisch, auch mit Benutzerzahlen, die noch recht klein sind. Im Gegensatz zu normalen Computern sind Server so konzipiert, dass sie 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche laufen. Dies bietet ununterbrochenen Zugriff auf freigegebene Dateien und Ressourcen. Die Verwendung eines Servers ermöglicht Ihnen auch eine höhere Datensicherheit, indem Sie den Zugriff auf Dateien beschränken und Änderungen und Löschungen protokollieren. Schließlich sind Server im Gegensatz zu einem normalen PC so konzipiert, dass sie immer eingeschaltet bleiben, egal was passiert. Sie verfügen in der Regel über mehr Redundanz als andere Computer, mit mehreren Prozessoren oder Netzteilen, die Sie bei einem Ausfall des ersten Computers in Betrieb halten.

Tower-Server

Es sind ein paar verschiedene Arten von Dell Netzwerkservern verfügbar, die alle für unterschiedliche Bedürfnisse entwickelt wurden. Dell Tower-Server sind eine beliebte Option. Tower-Server sehen sehr ähnlich wie Tower-Computer aus, obwohl ihre internen Abläufe ziemlich unterschiedlich sind. Dieser Servertyp benötigt in der Regel mehr Platz pro Einheit als ein Rack-oder Blade-Server. Im Gegensatz zu Rack-Servern benötigen Tower-Server jedoch keine speziellen Schränke, um sie zu halten. Dell verkauft eine Reihe von PowerEdge Tower-Servern, vom kompakten PowerEdge T30 Mini-Server bis hin zum leistungsstarken PowerEdge T630 mit zwei Sockeln.

Rack-Server

Dell Rack Mount Enterprise Network Server sind die wichtigste Alternative zu Tower-Servern. Rack-Server sind für den Einsatz in Gruppen konzipiert, indem sie in Schächten installiert und dann in größeren Türmen gestapelt werden. Dadurch können Sie Kabelmanagementsysteme gemeinsam nutzen. Es ermöglicht Netzwerkmanagern auch, die Server zu spezialisieren, so dass einer mit E-Mails, ein anderer mit kalendern und so weiter umgehen kann. Große Servertürme erzeugen jedoch viel Wärme und erfordern dedizierte In-Rack-Kühlsysteme.

Blade-Server

Blade-Server sind eine relativ neue Art von Servertechnologie mit dem Potenzial, eine viel energieeffizientere und platzsparendere Serverarchitektur zu bieten. Ein Blade-Gehäuse liefert Strom und Kühlung und enthält mehrere Steckplätze, in die Server geschoben werden können. Das modulare Design erhöht die Dichte, macht das Kabelmanagement viel einfacher und ist extrem skalierbar. Das eigene PowerEdge FX-Gehäuse von Dell und das PowerEdge M1000e Blade-Gehäuse bieten Platz für mehrere einzelne Blades für eine anpassbare, leistungsstarke Serverlösung. Während Blade-Server teurer sind als Türme oder Racks, kann sich Ihre Effizienz für größere Unternehmen wirklich auszahlen.